Internationaler Schülerforschungstag Teilchenphysik

Int_masterclass

Bild: CERN

Bei den Internationalen Schülerforschungstagen “Hands on Particle Physics MasterClasses” kommen weltweit Schülerinnen und Schüler zusammen, um selbst zu forschen und den Geheimnissen der Teilchenphysik auf die Spur zu kommen. An den teilnehmenden Universitäten und Forschungseinrichtungen in vielen Ländern kann einen Tag lang Forschung aktiv miterlebt werden.

Zuerst gibt es eine Einführung in die aktuelle Teilchenphysik. Danach werden die Schülerinnen und Schüler eigenständig echte Daten, die am CERN in Genf bei Proton-Proton-Kollisionen aufgezeichnet wurden, auswerten und Elementarteilchen identifizieren.

Das Programm ist für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe gedacht. Für die Teilnahme sind keine speziellen Physik-Kenntnisse, die über das Mittelstufenniveau hinausgehen, erforderlich. Es zählen das Interesse und die Bereitschaft, sich über die aktuelle Forschung in der Teilchenphysik informieren zu wollen.

Der diesjährige Internationale Schülerforschungstag Teilchenphysik findet am Dienstag, 07. März 2017 statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Befreiung vom Schulunterricht muss eigenständig mit der Schule abgesprochen werden. Eine Bestätigung der Teilnahme, z. B. zur Vorlage bei der Schule, wird am Schülerforschungstag ausgestellt.

Wir freuen uns auf viele junge Forscherinnen und Forscher!