Informationen zum B.Ed/M.Ed. Physikstudium

Im Lehramtsstudiengang an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz können nahezu alle Fächerkombinationen überschneidungsfrei studiert werden. Dies wird durch speziell abgestimmte Stundenpläne garantiert. Das Studium zeichnet sich zudem durch einen hohen Praxisbezug aus. So werden Praktika an Schulen und Besuche von Schulklassen in Lehrveranstaltungen integriert, praxisnahe fachdidaktische Module von teilabgeordneten Gymnasiallehrern und Studienseminarleitern unterrichtet und innovative Lehrveranstaltungsformate angeboten.

Das Lehramtsstudium basiert auf einer fundierten Physikausbildung, die gemeinsam mit den Studierenden des Bachelor of Science Physik beginnt und – darauf aufbauend – durch speziell auf das Lehramt ausgerichteten Lehrveranstaltungen erweitert wird. Ein Wechsel zwischen den Studiengängen Bachelor of Science Physik und Lehramt Physik ist nach den ersten Semestern problemlos möglich. Ein großer Vorteil der auf das Lehramt ausgerichteten Lehrveranstaltungen ist ein besonders gutes Betreuungsverhältnis. Neben einer praxisnahen Didaktik der Physik geben die breiter angelegten Bildungswissenschaften wichtige Impulse für die spätere Lehrtätigkeit. Eine unkomplizierte Anerkennungspraxis erleichtert den Wechsel von anderen Universitäten nach Mainz und das Einbringen von Leistungen, die im Ausland erbracht wurden.

Hier finden Sie weitere Infos zur Bewerbung für die Studiengänge:

Verlauf des Studiums
Ausführliche Details zum Verlauf des Studiums sind hier zu finden.

Lehrveranstaltungen und Studienmodule
Die Inhalte der einzelnen Lehrveranstaltungen sind im Modulhandbuch aufgeführt.

Vorlesungsverzeichnis
Konkrete Informationen zum aktuellen Lehrveranstaltungsangebot, zur Durchführung der Lehrveranstaltungen und zur Anmeldung sind im Vorlesungsverzeichnis (Jogustine) zu finden.

Ansprechpartner
Die Ansprechpersonen zu unterschiedlichen Themen im Studienbüro Physik sind auf der Webseite des Studienbüros zu finden