Masterclass

Die Masterclass erlaubt es OberstufenschülerInnen einen tieferen Einblick in die Teilchenphysik zu erlangen.
An der Uni Mainz könnt ihr an verschieden Masterclasses teilnehmen.

Bei der Teilchenphysik-Masterclass steht die Analyse echter Daten vom CERN im Mittelpunkt. Hier lernt ihr, was das Higgs-Teilchen physikalisch bedeutet und wie man es in Daten des Detektors ATLAS nachweisen lässt. Lernt einen Tag lang die Welt der Teilchenphysik kennen.

mehr >>

 

Die IceCube-Masterclass schaut zum Südpole auf das Neutrionteleskop. Hier werdet ihr aktuelle IceCube-Daten analysieren. Die Signale von kleinsten Teilchen, den Neutrinos, erlauben uns Informationen über gigantische Objekte wie Schwarze Löcher oder Gamma-Strahlen-Ausbrüche zu erhalten.

mehr >>

 

Aktuell in Entwicklung ist eine neue Masterclass, die MaMi-Masterclass. Bald könnt ihr hier anhand von Streubrettern erfahren wie mit riesigen Teilchenbeschleuniger die kleinsten Strukturen gemessen werden und uns die Bausteine des Universums zeigen.

 

Formate

Um unterschiedlichen Situationen gerecht zu werden bieten wir verschiede Formate der Masterclasses an:

  • Der "Klassiker":

    In der Regel dauert die klassische Teilchenphysik-Masterclass etwa von 9 bis 16 Uhr und wir kommen zu Ihnen an die Schule oder Sie mit Ihrer Klasse zu uns auf den Gutenberg-Campus. Ob noch eine MAMI-Führung dabei sein soll, können Sie gerne mit uns absprechen.

  • Die "Für Selbstanmelder":

    Regelmäßig bieten wir an der Uni "den Klassiker" für alle interessierten Schülerinnen und Schüler an, die unabhängig von ihrer Klasse eine Masterclass besuchen wollen. Die Termine werden frühzeitig bekannt gegeben und ihr könnt auch selbständig anmelden. Wenn die Masterclass während der Schulzeit stattfindet, müsst ihr euch vom Unterricht befreien lassen.

  • Die "Digitale":

    Unsere Masterclass@home kommt zu euch auf den Bildschirm! Diese Variante bieten wir für Selbstanmelder:innen oder Schulklassen an, bei denen eine Präsenzveranstaltung aufgrund der Entfernung oder pandemiebedingter Einschränkungen nicht möglich ist. Die Masterclass@home findet normalerweise an zwei Nachmittagen jeweils von 14 bis 17.30 Uhr statt. Alle Teilnehmer:innen benötigen einen Laptop mit Kamera und Zugang zu einem Browser, sowie der Möglichkeit, ein Programm zu installieren. Weitere Informationen erhaltet ihr und erhalten Sie auf Anfrage bei uns.

  • Die "Internationale":

    Einmal im Jahr bieten wir in einer internationalen Kooperation mit dem CERN einen Termin für Selbstanmelder:innen an. Nach einem ähnlichen Programm wie bei der klassischen Masterclass findet an diesem Tag auch eine Videokonferenz mit anderen teilnehmenden Universitäten und Wissenschaftler:innen vom CERN statt. Diese Masterclass geht in der Regel von 9 bis 17.30 Uhr und findet auf dem Gutenberg-Campus in Mainz statt.

Zielgruppe

Wir empfehlen die Teilnahme Schülerinnen und Schülern ab der 10. Klasse. Für die Teilnahme sind keine speziellen Physik-Kenntnisse, die über das Mittelstufenniveau hinausgehen, erforderlich. Es zählen das Interesse und die Bereitschaft, sich über aktuelle Themen der Teilchenphysik informieren zu wollen.

Weiters

Die Masterclass Teilchenphysik geht zurück auf eine Initiative des Netzwerk Teilchenwelt, in dem die JGU Mainz als Standort vertreten ist. Weitere Informationen zu Masterclasses gibt es auf der Seite des Netzwerk Teilchenwelt.

Wer genauer wissen möchte, wie der Tag abläuft und warum Schüler:innen an einer Masterclass teilnehmen sollten, findet hier den Bericht einer Schulklasse aus Bergisch-Gladbach.

Anmeldung

Für die kommenden Masterclasses für Selbstanmelder könnt ihr euch über das Anmeldeformular nach Veröffentlichung der Termine anmelden.

Masterclasses für Klasen oder Gruppen können über unser Anfrageformular jederzeit angefragt werden. Wir werden uns dann melden um einen Termin zu vereinbaren.

Kosten

Die Veranstaltung ist ein kostenloses Angebot der JGU Mainz und des Netzwerk Teilchenwelt.

zurück

[/rechtespalte]